Kirchturmsanierung: eine Jahrhundertaufgabe

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Kirchturm der Nikomedeskirche ist so etwas wie das Wahrzeichen von Hildrizhausen. Wenn man von Herrenberg oder der Autobahn kommend in den Ort fährt, sieht man als erstes die grüne Turmspitze und weiß: Jetzt bin ich zuhause. Vielen ist der Kirchturm ein vertrauter Anblick, der einfach dazugehört.

 

Jetzt aber stehen wir vor einer Jahrhundertaufgabe: Der Turm hat schwere Schäden und muss saniert werden. Das Ausmaß der Schäden hat die Fachleute genauso überrascht wie uns. Aber wir wollen uns dieser Mammutaufgabe stellen und sie nicht auf die kommende Generation schieben.

 

Die Kosten für die Sanierung sind hoch. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Hilfe und Unterstützung. Seien Sie dabei, wenn wir diese außerordentliche Herausforderung gemeinsam anpacken.

 

Ob Sie für den Turm spenden oder selbst kreativ eine Benefizaktion starten – sei es privat oder im Verein – Ihr Engagement ist uns herzlich willkommen! Ich bin überzeugt, dass diese gemeinsame Aufgabe das Miteinander in unserem Ort stärken wird. Wir werden dieses Megaprojekt meistern!

 

Ihr

Andreas Roß

Pfarrer