SOS - Unser Wahrzeichen muss saniert werden

Der Kirchturm der Nikomedeskirche muss saniert werden. Jahrhundertelang wurde aus Geldmangel nur geflickt. Das Dach wurde vor 40 Jahren erneuert. Jetzt aber sind die Schäden so groß, dass die Evangelische Kirchengemeinde Hildrizhausen das Fachwerk und das Dach des Turmes sanieren muss.

Auf diesen Seiten erfahren Sie regelmäßig den aktuellen Projektstand und finden Hintergrundinformationen. Danke für Ihr Interesse!

 

Das Projekt

Was muss gemacht werden?

Spendenstand

Hildrizhausen sucht Talente

Die Geschichte des Kirchturms

 

Kirchturmsanierung hat begonnen

Das Gerüst für die Kirchturmsanierung wird angeliefert.

Den 18. Mai 2021 werden wir uns dick im Kalender anstreichen. Genau vier Jahre nach dem Aufschlag eines Dachziegels vom Kirchturmdach neben der Kirchentüre können wir endlich mit der Sanierung beginnen.

Damals, im Mai 2017, merkten wir, dass das Kirchturmdach dringend unsere Aufmerksamkeit braucht. Es gab undichte Stellen. In einer Ecke, in der sich ein Gratziegel gelöst hatte, waren Dachlatten durchgefault. Zu diesem relativ kleinen Schaden jedoch kamen immer mehr Entdeckungen und böse Überraschungen dazu, so dass jetzt nicht nur das gesamte Dach, sondern auch die Fachwerkgeschosse saniert werden müssen.

In den nächsten Wochen wird die Gerüstbaufirma ein Spezialgerüst am Kirchturm aufrichten. Tag für Tag wird es in die Höhe wachsen. Erst aber muss das notwendige Material angeliefert werden. Das wird eine ganze Woche lang dauern.

Ab jetzt können Sie von der Hölderlinstraße aus jeden Tag zuschauen, was sich am Kirchturm tut.

 

Info-Abend zur Kirchturmsanierung - live anschauen (auf das Bild klicken)

Endlich gibt es Neuigkeiten zur Kirchturmsanierung! In einem Online-Info-Abend werden wir Sie informieren

  • über den Verlauf der Sanierungsarbeiten
  • über die Kostenentwicklung
  • über die jüngsten Entdeckungen der historischen Untersuchung im Turm

Sie können den Abend aufgrund der Pandemie-Einschränkungen leider nicht besuchen, dafür aber von zuhause aus anschauen. Wir senden direkt live aus dem Kirchturm

am Mittwoch, 14. April, 19 Uhr.

Seien Sie mit dabei! Sie brauchen dazu nur auf das Bild oben zu klicken, wenn es soweit ist.