Predigten zum Nachhören

Hier finden Sie Predigten von Pfarrer Andreas Roß zum Nachhören.

Klicken Sie dazu einfach bei der gewünschten Predigt auf das Wort "mehr" rechts unten. Sie werden dann auf die angegliederte Predigtseite www.hoffnungswort.de weitergeleitet, auf der Sie die Predigt anhören können.

Sie können die Predigten auch auf Spotify anhören. Das Stichwort "hoffnungswort" oder der Name "Andreas Roß" helfen beim Suchen. Oder klicken Sie einfach auf das Spotify-Logo rechts oben.

Die Predigten der Predigtreihen "Sinn des Lebens", "Kelten-Römer-Germanen" und "Wahrheit und Lüge" finden Sie auf je einer extra Seite, wenn Sie die Titel der Predigtreihen anklicken.

  • Predigten von Pfr. Andreas Roß

  • 21.02.21 | Wer war eigentlich Abraham?

    Natürlich kennen Sie Abraham. Diese Predigt soll einen Überblick über diese wichtige Gestalt des Glaubens geben. Was wissen wir über ihn? Was hat er mit Gott erlebt? Welche Bedeutung hat er für den Glauben?

    mehr

  • 14.02.21 | Wie absurd ist das Kreuz?

    Ein Mordinstrument als Markenzeichen einer Religion – das klingt schon seltsam. Für manche Menschen ist das Kreuz ein Todeszeichen und die Kreuzigungsdarstellung abschreckend. Andere sehen im Kreuz etwas sehr positives. Kann es da eine Verständigung geben?

    mehr

  • 31.01.21 | Mit eigenen Augen

    „Wenn man etwas nicht genau weiß, bleibt einem nur, es zu glauben.“ So sagen manche Leute. Tatsächlich ist glauben im Wesentlichen „vertrauen“. Dennoch gründet dieses Vertrauen nicht auf Vermutungen. Wir haben Berichte von Augenzeugen, die dabei waren und Jesus direkt erlebt haben. In der Predigt geht es darum, wie wir eigene Erfahrungen mit Gott machen können, damit wir gerade beim Glauben nicht auf Hörensagen angewiesen sind (2. Petrus 1,16-19).

    mehr

  • 24.01.21 | Treue mit vollem Risiko

    Weltbekannte Sätze ein, die oft auf Hochzeiten zu hören sind: „Da, wo du hingehst, will auch ich hingehen. Wo du bleibst, da bleibe auch ich“. Hehre Worte. Treue mit vollem Risiko. Wie weit sind unsere Treueversprechen – nicht nur in der Liebe – eigentlich belastbar? Das Zitat stammt übrigens aus dem biblischen Buch Rut, das nur wenige Kapitel hat und ohne viel Mühe durchgelesen werden kann.

    mehr

  • 17.01.21 | Aus Wasser Wein machen

    In der Geschichte von der Hochzeit zu Kana wird erzählt, wie Jesus aus Wasser Wein machte. Was der Kern dieser Geschichte ist und wie er das in unserem Leben macht, zeigt diese Predigt auf.

    mehr

  • 01.01.21 | Schlussstrich unter 2020

    Das Jahr 2020 hat uns allen viel abverlangt. Die Pandemie hat zumindest in der Wahrnehmung alle anderen Probleme überlagert. Dieser Jahreswechsel ist eine gute Gelegenheit, einen Schlussstrich zu ziehen und sich mit der Aussicht auf Gottes Leuchtspur auf das neue Jahr auszurichten.

    mehr

  • 26.12.20 | Weihnachten: Licht Gottes genug

    In dieser Weihnachtspredigt geht es um die Lichtverhältnisse in der Weihnachtsgeschichte. Der Schreiber des Hebräerbriefes nimmt das auf und bringt gleich am Anfang seines Briefes seine ganz persönliche Version von Weihnachten. Und da ist genug Licht für uns alle!

    mehr

  • 20.12.20 | Offene Zukunft mitten im Lockdown

    Der Lockdown wird sehr unterschiedlich empfunden: Die einen können mehr spazierengehen, die anderen stecken fest. Was, wenn wir mitten im Lockdown eine offene Zukunft haben? Eine alte Geschichte aus der Bibel zeigt einen Weg.

    mehr

  • 06.12.20 | Geduld, Geduld...

    Von Geduld lässt sich leicht reden. Wenn aber der Geduldsfaden fast reißt und die Nerven strapaziert sind, wenn die Situation einfach unerträglich wird, dann tun sich ganz andere Seiten des Geduldigseins auf. Es kommt nämlich auf die Aussicht an.

    mehr

  • 29.11.20 | Endlich Advent!

    Sicherlich wird in diesem Advent wegen der Pandemie vieles anders sein. Aber vom Inhalt dieser besonderen Zeit nimmt uns das nichts. Advent heißt: Gott kommt zu uns. Der Prophet Sacharja hat mit seiner Ankündigung des ganz anderen Königs viele Menschen inspiriert. Aber in diesen doch sehr vertrauten Worten warten einige Überraschungen auf uns.

    mehr