Liebe Leserin, lieber Leser,

unsere Homepage soll Informationen geben zur Kirchengemeinde Hildrizhausen, zu unseren
Gottesdiensten und Veranstaltungen,
Gruppen und Kreisen,
Gemeindeleben,
Nikomedeskirche,
Kirchenbezirk Herrenberg und darüber hinaus...
Sie haben einen Gottesdienst versäumt oder möchten eine Predigt nochmals in Ruhe anhören?
Predigten anhören
Wir laden Sie ein sich an unserem Gemeindeleben aktiv zu beteiligen.
Ihr Pfarrer Andreas Roß und Vikarin Maria Gerlach

PS: Unseren 3mal jährllich erscheinenden Gemeinebrief EinBlick finden Sie HIER


Neue Predigtreihe "Sinn des Lebens"

Um den Sinn des Lebens dreht sich alles in der neuen Predigtreihe von Pfarrer Andreas Roß, die am 13. Oktober begonnen hat.

Die Predigten über den Sinn des Lebens und den Umgang mit Sinnlosigkeiten können Sie hier online hören.

Am 17. November nimmt Pfarrer Roß im letzten Teil der Predigtreihe die Frage auf, was einem Menschen hilft, seinen Platz im Leben zu finden.

Das Schattentheater lädt ein: Die Nachtigall

Wann? Am Freitag, 22. November, 2019, 18 Uhr.
Wo? Im Schattentheater UNGER, Zeppelinstrasse 50, Hildrizhausen.
Eintritt frei. Spende für den Kirchturm erwünscht.
Anmeldung notwendig unter 07034-30460.

Seniorenrunde am 10. Dezember 2019

Erneut geht ein Jahr seinem Ende entgegen und Weihnachten rückt mit Riesenschritten näher.
Wir wollen uns ohne Hektik einstimmen mit Liedern, Geschichten und Gedichten.
Kaffee und Kuchen gibt es selbstverständlich auch.
Am Dienstag, 10. Dezember 2019 , laden wir Sie zur Adventsfeier, um 14.30 Uhr ins Evangelische Gemeindehaus ein.
Wenn Sie einen Fahrdienst möchten, bitte anrufen: 617 47

Auf Ihren Besuch freut sich das Team der Seniorenrunde

Lebendiger Adventskalender

Auch dieses Jahr wollen wir uns wieder auf die wunderschöne Vorweihnachtszeit mit dem
lebendigen Adventskalender einstimmen.
Wenn Sie die Lust und Zeit haben, hier als Veranstalter tätig zu werden, können Sie sich gerne in die Liste eintragen, die beim Gemeindefest ausliegen wird. Wir freuen uns!

Aufruf zum Fotowettbewerb zu Hildrizhausen...

„Hildrizhausen – UNSER Ort im Bild“ lautet das Motto des kreativen Wettstreits, zu dem
die Evangelische Kirchengemeinde alle Hobbyfotografen aus Hildrizhausen herzlich einlädt.
Wir suchen die schönsten Fotos von Hildrizhausen in den verschiedenen Jahreszeiten.
Der eigenen Kreativität bei der Wahl des besten Motives sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Aus den schönsten zwölf Fotos entsteht ein Kalender über Hildrizhausen, der den ganz
persönlichen Blickwinkel der Menschen auf unser Dorf und ihre Bewohner zeigen soll. Die drei höchstbewerteten Bilder werden prämiert.
Der Kalender soll im Herbst nächsten Jahres erscheinen.
Die Regeln für den Fotowettbewerb finden Sie hier.

Da wir hoffen, Bilder von Hildrizhausen in allen vier Jahreszeiten zu erhalten, ist der Einsendeschluss erst am 30. Juni 2020. Viel Spaß beim Fotografieren. Wir freuen uns auf Ihre Bilder.
Weitere Infos: Evangelisches Pfarramt Hildrizhausen.

Predigt online: Wenn Gott uns überrascht

Darauf war ein Mann in Jerusalem, dessen Tag wenige Wochen nach Jesu Auferstehung ganz normal begonnen hatte, überhaupt nicht gefasst: dass Gott ihn dermaßen überrascht. Aber sind wir es? Diese Geschichte lehrt uns, Menschen und Situationen ganz neu zu sehen (8.9.2019).

Hier können Sie die Predigt online anhören.

 

 

"Turm in Not" -

Der Kirchturm der Nikomedeskirche muss saniert werden. Jahrhundertelang wurde aus Geldmangel nur geflickt. Das Dach wurde vor 40 Jahren erneuert. Jetzt aber sind die Schäden so groß, dass die Evangelische Kirchengemeinde Hildrizhausen das Fachwerk und das Dach des Turmes sanieren muss.

Wir berichten regelmäßig über den aktuellen Projektstand und geben Hintergrundinformationen:

Das Projekt

Was muß gemacht werden
Spendenstand
Hildrizhausen sucht Talente

Geschichte des Kirchturms
Videoblog

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 13.11.19 | EKD: Kein Frieden ohne Klimaschutz

    Die EKD fordert mehr Anstrengungen für den Klimaschutz. Zum Abschluss ihrer Synode am Mittwoch in Dresden verabschiedete das Kirchenparlament einen Text, in dem es unter anderem heißt: „Für den Frieden in der Welt ist Klimagerechtigkeit eine unabdingbare Voraussetzung.“

    mehr

  • 12.11.19 | „Oh du fröhliche“ im Gazi-Stadion

    Sich mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern auf das Fest einstimmen und gleichzeitig etwas Gutes tun: Das ist das Ziel des ersten Stuttgarter Weihnachtssingens am Sonntag, 22. Dezember. Veranstalterin ist die württembergische Landeskirche.

    mehr