Liebe Leserin, lieber Leser,

unsere Homepage soll Informationen geben zur Kirchengemeinde Hildrizhausen, zu unseren
Gottesdiensten und Veranstaltungen,
Gruppen und Kreisen,
Gemeindeleben,
Nikomedeskirche,
Kirchenbezirk Herrenberg und darüber hinaus...
Sie haben einen Gottesdienst versäumt oder möchten eine Predigt nochmals in Ruhe anhören?
Predigten anhören

Wir laden Sie ein
sich an unserem Gemeindeleben aktiv zu beteiligen.
Ihr Pfarrer Andreas Roß und Vikarin Maria Gerlach


Unser Nachbar Frankreich - Eine Fotoreise durch unser Nachbarland…

Herbert Lindauer zeigt in seiner Fotoreise eine Auswahl verschiedener Regionen Freankreichs. Landschaften, Dörfer und Städte hat er auf seinen Reisen in Bildern festgehalten und nicht zuletzt beeindruckende Bauten menschlichen Schaffens. Einen kleinen Einblick gibt er auch in die französische Gesellschaft und Lebensart.
Es lädt ein: Seniorenrunde der Ev. Kirchengemeinde, Hildrizhausen
Wann? Am Dienstag, 20. Februar 2018, 14.30 Uhr
Wo? Im Evangelischen Gemeindehaus, Rosnestr, 15, Hildrizhausen

Weitere Informationen gibt es hier

Was Sie zum Weltgebetstag der Frauen wissen sollten...

Der Weltgebetstag am 2. März 2018 bietet Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzulernen. „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ heißt die Liturgie surinamischer Christinnen, zu der Frauen in über 100 Ländern weltweit Gottesdienste vorbereiten. Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind dazu eingeladen!
In Hildrizhausen findet dieses Jahr am Freitag, 2.3.2018, 19:30 Uhr, im Evang. Gemeindehaus ein ökumenischer Weltgebetstags-Gottesdienst statt; mit anschließendem Teetrinken. Auch Männer sind dazu herzlich eingeladen.
Am Dienstag, 27.2.2018, 20 Uhr,  findet im Evang. Gemeindehaus ein "Weltgebetstagslieder üben" mit Elisabeth Büchner  statt. Herzliche Einladung an alle singfreudigen Frauen!
Wir wollen uns dabei musikalisch vorbereiten, damit das Liedersingen beim Weltgebetstags-Gottesdienst am 2. März gut gelingt.
Mehr Informationen zum Weltgebetstag der Frauen 2018

 

 

Straft uns Gott? - 1. Themenabend zur mehr Durchblick in der Bibel

Was wurde und wird nicht alles als Strafe Gottes angesehen! Naturkatastrophen, Seuchen, persönliche Krankheit oder Unglück. „Womit habe ich das verdient?“ fragt sich mancher in Zeiten einer Krise. Aber straft uns Gott tatsächlich? Wer einen genaueren Blick in die Bibel wirft, kommt hier zu einem völlig überraschenden Ergebnis.
Termin: Donnerstag, 1. März 2018, 20 Uhr
Wo: Im Evangelischen Gemeindehaus, Rosnestr. 15

Am Anfang war ein Mord - 2. Themenabend zu mehr Durchblick in der Bibel

Die Kinder der ersten Menschen Adam und Eva, die beiden Söhne Kain und Abel, beginnen die Geschichte der Menschheit gleich einmal mit einem Mord: Kain erschlägt Abel. Was soll das? Und wo haben die beiden überhaupt ihre Ehefrauen gefunden?
Termin: Dienstag, 6. März 2018, 20 Uhr
Wo: Im Evangelischen Gemeindehaus, Rosnestr. 15

Die Entdeckung der Bibel - 3. Themenabend zu mehr Durchblick in der Bibel

Wie entstand eigentlich die Bibel? Hatte Mose immer Papier und Stift dabei? Wie genau wurden die Bücher der Bibel überliefert? Wie alt ist die älteste Bibelhandschrift? Und wie wurden verschwundene Bibelhandschriften wieder entdeckt? Erleben Sie eine spannende Reise durch die Jahrtausende der Bibel.
Termin:
Montag, 12. März 2018, 20 Uhr
Wo: Im Evangelischen Gemeindehaus, Rosnestr. 15

Wann lebten Mose und Co? - 4. Themenabend zu mehr Durchblick in der Bibel

Von Mose, Abraham und König David hat man schon irgendwann einmal gehört. Aber wüssten Sie auch, wann sie gelebt haben? Der Abend eröffnet einen Überblick über die Geschichte des Volkes Israel und die biblischen Bücher der Alten Testaments. Endlich durchblicken, wie die bekanntesten Geschichten der jüdisch-christlichen Welt zusammenhängen.

Termin: Mittwoch, 21. März 2018, 20 Uhr
Wo: Im Evangelischen Gemeindehaus, Rosnestr. 15

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Aus gutem Grund

    Vom 10. bis 13. Mai 2018 findet in Stuttgart die Gesamttagung für Kindergottesdienst in der Evangelischen Kirche in Deutschland statt. Anmeldeschluss für die Tagung ist am 1. April. Einen Frühbucherrabatt gibt es bis zum 1. März.

    mehr

  • Fasten und helfen

    Fasten heißt Verzicht. Es kann aber auch bedeuten, denen zu helfen, denen es schlechter geht. Deshalb stellen wir bis Ostern jede Woche ein Projekt einer Spendenorganisation vor. Heute ein Programm der Diakonie Katastrophenhilfe für Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch.

    mehr